Schützen-Kaiser 2017

Georg "King" Lukas

Winterschießen

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

So viele Leute haben uns schon besucht!

Hier steht unser

Schützenbürgerhaus.

Schützenfest

Schützen- und Volksfest 2017

Erneut starteten wir am Freitag um 13.30 Uhr mit der Totenehrung auf unserem Friedhof, bei der Präses, Pfr. Sander unserer Verstorbenen gedachte.

Bei einem gemeinsamen Mittagessen verbrachten wir die Zeit bis zum Beginn des Schießens.

Als um 15.30 Uhr das Schießen begann, hatte sich trotz des schlechten Wetters schon eine große Zahl von interessierten Zuschauern und Ehrengästen eingefunden.

Präses Pfarrer Sander eröffnete Schießen und dem Bezirksbundesmeister Mathias Tennior gehörte der 2. Ehrenschuss.

Unsere Schießmeister Georg Lukas, Boris Weistroffer und Peter Tietze leisteten wieder sehr gute Arbeit.

Im Wettbewerb um die Königswürde waren noch elf Schützen im Rennen, als unser 1. Schießmeister und Adjutant Georg „King“ Lukas mit dem 181. Schuss den Vogel von der Stange fegte. Da er bereits von 2012/13 unser König war, ist der damit der 5. Kaiser in unserer 89jährigen Vereinsgeschichte. Den Titel des Hutkönigs holte sich Stefan Hebbel mit dem 98. Schuss und Sieger im Wettbewerb um den Jubiläumspokal mit dem 38. Schuss wurde Wolfgang Kampschulte.

Bei der Siegerehrung gab es strahlende Gesichter. Mit dem Lied „Ein Meisterschütz kann es nur sein“ huldigte die Bruderschaft ihrem neuen Kaiser.

Wegen der schlechten Witterung musste ein Start der Heißluftballone abgesagt werden.

Anschließend verbrachten wir noch einen gemütlichen Ausklang des Freitag-Abend in unserem Schützenbürgerhaus.

In einer feierlichen Zeremonie wurde unser neues Kaiserpaar Georg und Renate in der Evangelischen Kirche am Samstagabend gekrönt.

Nach dem Gottesdienst zog unser neues Kaiserpaar in das festlich geschmückte Schützenbürgerhaus zum Krönungsball ein. Die Band „Glasklar“ begleitete uns durch diesen Abend.

Eine von Uli und Anne Lorenz vorbereitete und gut bestückte Tombola sorgte für weitere Unterhaltung. Beim Königstanz wünschte Brudermeister Ben Weider dem neuen Kaiserpaar eine schöne Zeit, dankte dem scheidenden Hutkönig Boris Weistroffer für seinen Einsatz und gratulierte dem neuen Hutkönig Stefan Hebbel zu seiner Hutkönigswürde.

Bei strahlendem Sonnenschein am Sonntag hatten sich 11 Mannschaften zum Vereinsvogelschießen angemeldet, so dass Schützenbürgerhaus und Festplatz rund um den Schießstand gut gefüllt waren.

Sieger und Gewinner eines Preisgeldes von 200 € wurde eine Mannschaft der Bruderschaft Steinbüchel vor einer Mannschaft der Bruderschaft aus Lützenkirchen. Die beiden Flügel hatten zuvor Herbert Hülperath und Sebastian Baursch abgeschossen.

Für den Montagabend hatte uns das Kaiserpaar zu einem Umtrunk und Imbiss eingeladen. Der Brudermeister nahm die Gelegenheit war und dankte allen für ihren Einsatz vor und während des Schützenfestes. Besonders dankte er Präses Pfarrer Sander, der trotz seiner vielfältigen Aufgaben in der Gemeinde an allen Tagen anwesend war.

Sieger der Schießwettbewerbe 2017 der St. Seb. Schützenbruderschaft Quettingen

Links: Stefan Hebbel Hutkönig 2017.

Rechts: Wolfgang Kampschulte, Paul Hebbel Pokal

Die Gewinner des Vereinsvogelschießen 2017

Linker Flügel: Herbert Hülperath, CDU Ortsverband Quettingen.

Rechter Flügel: Sebastian Baurch, Jugendgruppe

Zweiter Sieger: Wolfgang Engelen, St. Seb. Schützenbruderschaft Lützenkirchen

Sieger: Oli Butzke, St. Hubertus Bruderschaft Steinbüschel

 

Königssilber der letzten 25 Jahre

Unsere Gedenktafel

Schützenbürger - haus

Ab sofort stellen wir Ihnen auch einen

Gast-WLAN-Zugang zur Verfügung.

Königssilber der letzten 25 Jahre | Gedenktafel | Wettkämpfe u. Winterschießen | Bilder-Galerie | Impressum | Belegungsplan Schützenbürgerhaus